TOURISTIKEN: Der Wert der Landschaft

Künstlerin Catherine Ludwig hat ihre transmedialen Arbeiten über Freizeit im Anthropozän in ein wunderschönes Buch verpackt! Stephanie Drlik durfte einen Text über den „Wert der Landschaft“ beisteuern! Das Buch kann beim Verlag DE GRUYTER bestellt werden.

„Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet.“ (Hans Magnus Enzensberger)

Zum Buch: Das soziologische und räumliche Dilemma dieses Zitats ist Gegenstand der künstlerischen Forschung von Catherine Ludwig. Die Künstlerin untersucht in ihren transmedialen Arbeiten globale Phänomene von kollektivem Freizeitverhalten und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Natur. Nun hat Ludwig eine wunderbar bebilderte Werkschau herausgegeben, in der sie sich mit dem Phänomen Tourismus und seinen Risiken auseinandersetzt und ihre transmedialen künstlerischen Arbeiten zum Themenspektrum Tourismus und Freizeit präsentiert. Die Publikation enthält Textbeiträge der Künstlerin Catherine Ludwig sowie Essays im Kontext des Anthropozän-Diskurses von Fred Luks, Stephanie Drlik und Matthias Klos.

Verlag De Gruyter, 2020
Gebunden, 112 Seiten
ISBN: 978-3-11-069557-1
Sprache: Deutsch, Englisch

Catherine Ludwig,Künstlerin; lebt u. arbeitet in Wien, tourt durch die Welt
www.catherineludwig.com