Kategorie: Texte

Weiterlesen

FREIRAUM UNTER DRUCK

Im Zuge grösserer Quartiersentwicklungen gibt es eine Methode der Freiraumsicherung, die in Wien bereits erfolgreich Anwendung findet. Kritikpunkte inklusive. Stephanie Drlik in architektur.aktuell 9/2017 „URBAN HOUSING – Wohnbau und Stadt“ Artikel in voller Länge zu […]

Weiterlesen

Die Geschichte einer Demontage

Ein Ministerentscheid degradiert die traditionsreiche Institution der Österreichischen Bundesgärten zur Unterabteilung einer Berufsschule. 400 Jahre Gartengeschichte, Kulturgüter ersten Ranges und wichtige Freizeit- und Touristenanlagen müssen sich nun ohne fachliche kompetente, akademische Leitung gegen den wachsenden […]

Weiterlesen

Unter freiem Himmel

Zwar kommt in Vorarlbergs Landschaftsarchitektur immer öfter die heimische Szene zum Zug, doch bei Prestigeprojekten vertraut man mehrheitlich (derzeit noch?) den Stars aus dem benachbarten Ausland. Notizen zur Ausstellung „Landschaftsräume“ im Vorarlberger Architektur Institut, erschienen […]

Weiterlesen

Neuland über dem Fluss

Aus dem dringlichen Bedarf an nutzbarem Grünraum realisieren Metropolen derzeit Utopisches. Auch hierzulande versucht man Neues – und stößt auf altbekannte Grenzen. Eine Nachschau in der Presse > Spectrum > Architektur&Design (06.05.2017) Zwischen 2006 und […]

Raum, Zeit und Zuwendung

von Stephanie Drlik Editorial im BOKU Alumni Magazin Nr.1 2017 / Sonderteil Die schönsten Gärten der Alumni Ein Garten ist ein Stück Land im Freien, kultiviert und begrenzt – zumindest nach der klassischen Definition des […]

Weiterlesen

Landschaft macht System

Wie Landschaftsplanung Stadt macht: Landschaft ist ein geeignetes Medium für die Entwicklung integrativer und flexibler Stadtsysteme, Landschaftsarchitektur eine Disziplin mit stadtplanerischer Kompetenz. Aus diesem Trend wurden in Wien einige Projekte entwickelt, die sich sehen lassen […]

Weiterlesen

Lasst die Kinder frei !

Welche Haltung gegenüber unseren Kindern verrät die heimische Spielplatzkultur? Welche Art von Erwachsenen wird einmal aus den Kindern, für die keine Spielplätze, sondern Hochsicherheitszonen geplant werden? Ein Appell in der PRESSE > Spectrum > Architektur&Design / 17.09.2016 […]

Weiterlesen

Eins und eins macht …?

Ein Ministerentscheid degradiert die Österreichischen Bundesgärten zur Unterabteilung einer Berufsschule. 400 Jahre Gartengeschichte müssen sich nun ohne fachlich kompetente Leitung gegen wachsenden wirtschaftlichen Druck behaupten. Geschichte einer Demontage in der Presse > Spectrum > Architektur […]

Der Wandel als baukulturelle Chance

Landschaftsarchitektur ist eine Disziplin mit gesellschaftlichem und kulturellem Auftrag. Sie kann Stadträume organisieren und urbane Prozesse steuern. Landschaftsarchitektinnen und -architekten kommt dadurch in Stadträumen eine erhebliche soziale Verantwortung zu. Diese kann jedoch im Zeitalter des […]

Es gibt keinen Bereich im Wohnbau, wo man mit so wenig Geld so viel Mehrwert schafft wie im Freiraum (...)."

Susan Isabel Yacobi